CDU-Gemeindeverband Zetel-Neuenburg

Kimberley Jende in Berlin

Eine Woche in Berlin!
Ein Bericht von Kimberley Jende

Wenn ich diese Woche mit einem Wort beschreiben müsste, dann würde ich das Wort „Perfekt“ wählen. Am Anfang war ich relativ skeptisch, weil ich nur von ein paar bekannten Leuten aus unserem Wahlkreis wusste, dass sie mitfahren. Ich war lange am überlegen und entschied mich letztendlich für die Fahrt nach Berlin und fragte noch bei einer Freundin aus der Jungen Union nach, die glücklicherweise auch zusagte. Das Programm für die BPA- Fahrt bekamen wir vorab per Post zugeschickt und schon da war ich sehr aufgeregt und auch gespannt, weil teilweise sehr interessante und spannende Punkte auf der Liste standen. Dienstag, den 06.06.2017, dass war das Abreisedatum Richtung Berlin. Wir hatten einen unheimlich schönen und gemütlichen Bus, mit einem 1a Personal. Schöner und entspannter bin ich noch nie nach Berlin gefahren. Schon auf der Fahrt kam ich mit vielen Leuten ins Gespräch, mit denen ich die Woche über viel Kontakt hatte. In Berlin angekommen, ging es ins Paul-Löbe-Haus, dort haben wir dann eine Diskussion mit Hans-Werner Kammer über viele verschiedene Themen geführt. Im Anschluss gab es dann noch ein Foto mit unserem Abgeordneten. Wer schon mal vor dem Reichstagsgebäude stand, der kann meine Emotionen jetzt hoffentlich sehr gut nach empfinden. Dieses Gebäude hat eine so unglaubliche Ausstrahlungskraft und so eine enorme Macht, dass es mich jedes Mal aufs Neue beeindruckt. Fertig mit unserem Programm ging es ins Hotel, welches wirklich einwandfrei war...die Betten waren ein absoluter Traum. Die folgenden Tage waren auch ein absoluter Erfolg. Wir haben u.a. tolle Stadtrundfahrten durch unsere Hauptstadt gemacht, tolle Plätze gesehen und viel geschichtlichen Input bekommen. Mein absolutes Highlight war der Besuch im Bundesministerium der Verteidigung. Ich war so positiv überrascht und wurde im Laufe des Gesprächs immer wissensdurstiger. Aber auch der Besuch der Staufenberg- Gedenkstätte hat mich sehr beeindruckt. Allem in allem war es eine sehr gelungene Reise und ich würde sie jedem weiter empfehlen!!!

Liebe Grüße
Kimberley Jende