Vorerst keine Lockerungen der Kontaktbeschränkungen

(noch) keine drei Haushalte, weiterhin zwei Haushalte und maximal 5 Personen

08.03.2021, 17:15 Uhr | friesland.de

Gemäß seit heute geltender Landesverordnung ist geregelt: Eine Zusammenkunft von Personen ist mit höchstens fünf Personen zulässig, die insgesamt höchstens zwei Haushalten angehören dürfen, wobei Kinder dieser Personen bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren nicht einzurechnen sind und nicht zusammenlebende Paare als ein Haushalt gelten.

 Zudem gilt, dass Landkreise im Einvernehmen mit dem Landesgesundheitsamt, durch öffentlich bekannt zu gebende Allgemeinverfügung für ihr jeweiliges Gebiet Zusammenkünfte von höchstens zehn Personen zulassen können, die insgesamt höchstens drei Haushalten angehören dürfen (wobei Kinder dieser Personen bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren nicht einzurechnen sind und nicht zusammenlebende Paare als ein Haushalt gelten).
Voraussetzung dafür ist, dass für die betreffende Kommune die Zahl der Neuinfizierten im Verhältnis zur Bevölkerung nicht mehr als 35 Fälle je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner kumulativ in den letzten sieben Tagen beträgt.
Da die Inzidenz im Landkreis Friesland in den letzten Tagen unter 35 lag und auch heute Montag, 8.3.2021 bei 33,4 liegt, hat der Landkreis eine erforderliche Allgemeinverfügung erstellt, so dass in Friesland Treffen von 3 Haushalten mit bis zu 10 Personen möglich werden.
Bevor diese Allgemeinverfügung veröffentlicht werden kann und somit gilt, ist gemäß Landesverordnung die Zustimmung des Landesgesundheitsamtes erforderlich. Der Landkreis hat das Landesgesundheitsamt heute somit informiert – eine Rückmeldung liegt noch nicht vor. Sobald diese erfolgt und das Einvernehmen hergestellt ist, wird der Landkreis die Allgemeinverfügung unverzüglich erlassen und veröffentlichen. Das Landesgesundheitsamt hat in Aussicht gestellt, gegebenenfalls morgen darüber zu entscheiden. Somit gilt zunächst weiterhin, dass Treffen von höchstens fünf Personen zulässig sind, die insgesamt höchstens zwei Haushalten angehören dürfen.