WhatsApp Rundmail

WhatsApp öffnet ohne Zustimmung mit dem globalen Reset Tür und Tor für Spam und Angriffe

Bleiben wir sachlich und lassen die Kirche im Dorf

"Kontakte" verhindert auch gewollte Gruppen

Was ist dran?

Vatertag unter Corona-Bedingungen

Bitte Regeln beachten!

Der Landkreis Friesland und die Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland weisen darauf hin, dass die geltenden Corona-Regeln auch an Himmelfahrt/Vatertag, Donnerstag, den 13. Mai 2021 einzuhalten sind.

Auch am anstehenden Feiertag gelten die Regelungen von Bund, Land und Landkreis, die dem Gesundheitsschutz der Bevölkerung dienen. Die sonst üblichen Bollerwagentouren sind nur mit sehr geringer Personenzahl möglich und sollten nach Möglichkeit komplett entfallen.

Insbesondere auf folgende Regelungen weisen der Landkreis und die Polizeiinspektion hin:

Private Zusammenkünfte: Laut Landesverordnung sind private Zusammenkünfte nur mit den Personen des eigenen Haushalts und höchstens zwei Personen eines weiteren Haushalts zulässig. Bei einer Inzidenz unter 35 sind laut Allgemeinverfügung des Landkreises Friesland auch Treffen von maximal 10 Personen aus 3 Haushalten möglich, wenn die anwesenden Personen alle aus Kommunen stammen, in denen diese Regelung aktuell ebenfalls erlaubt ist.

Die tagesaktuelle Inzidenz entnehmen Sie bitte dem Dashboard des RKI.

Ausnahmen bei den Kontaktbeschränkungen gelten laut Landesverordnung außerdem für Kinder bis einschließlich 14 Jahren, Begleitpersonen und Betreuungskräfte, die erforderlich sind, um Menschen mit einer wesentlichen Behinderung oder Pflegebedürftigkeit eine Teilhabe am Leben zu ermöglichen.

Laut Bundesverordnung sind zudem Geimpfte und Genesene bei privaten Zusammenkünften nicht bei der Personenzahl hinzuzurechnen.

Außengastronomie: Gastronomiebetriebe können Geimpfte, Genesene sowie negativ getestete Personen im Außenbereich bewirten solange die Hygienekonzepte eingehalten werden und zwischen den einzelnen Personen der notwendige Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird.

Veranstaltungen: Größere Veranstaltungen mit Konzertbühnen oder ähnlichem sind in diesem Jahr am Vatertag nicht möglich.

Der Landkreis Friesland und die Polizeiinspektion werden auch in Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden Kontrollen durchführen und Verstöße gegen die Corona-Regeln konsequent ahnden. Wird etwa gegen die Kontaktbeschränkungen oder Hygieneregeln in Gastronomiebetrieben verstoßen, kann sowohl gegen Privatpersonen als auch gegen Gastronomiebetreiber ein Bußgeld verhängt werden.

Der Landkreis und die Polizei appellieren weiterhin an die Vernunft und den Zusammenhalt der Bürgerinnen und Bürger und bitten Sie darum, sich zum gegenseitigen Schutz an die geltenden Regeln zu halten.

Tag der Pflegenden

Danke!

Diesen Tag sollten wir zum Anlass nehmen, um allen Pflegekräften - sei es in den Krankenhäusern, den Alten- und Pflegeheimen, Behinderteneinrichtungen, Arztpraxen, den ambulanten Pflegediensten oder auch in der Pflege Zuhause - für den persönlichen Einsatz eines jeden Einzelnen zu danken.
Falls es noch eines Beweises bedarf hatte, hier ist er. Jetzt sollte jeder gemerkt haben, wie wichtig ihr für uns alle sind. Unter Zurückstellung eurer eigenen Gesundheit habt ihr für eure Patienten Tag und Nacht das Beste gegeben.
Daher: Danke für Eure Arbeit. Nicht nur heute, auch an jedem anderen Tag.

Wolf in Grabstede gefilmt

Was tun bei Kontakt?

 In letzter Zeit tritt der Wolf zunehmend im Gebiet der Gemeinde Zetel in Zusammenarbeit auf. Wir setzen uns dafür ein, dass in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten genau beobachtet wird, welche Gefahren hieraus entstehen können.

Bei einer weiteren Ausbreitung sind zunehmende Konflikte vor allem im ja eigentlich so erwünschten Bereich der Weidetierhaltung zu befürchten. Auch könnte das Sicherheitsgefühl eines Teils der Bevölkerung vor allem in den Außenbezirken darunter leiden.

Luca App

Landkreis Friesland nutzt digitale Kontaktnachverfolgung

 Im Landkreis Friesland wird seit dieser Woche die App Luca für die digitale Kontaktnachverfolgung eingesetzt, so dass Kontakte von Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, zukünftig noch schneller und effektiver ermittelt werden können.

Landkreis Friesland als Modellregion für Lockerungen

Gestern hatte Landrat Sven Ambrosy die Bürgermeister der Städte und Gemeinden des Landkreises angeschrieben und nach der Bereitschaft zur Teilnahme als Modellregion gefragt

 

„Gesundheitliche Sicherheit kann man nicht nur mit Restriktionen erreichen, sondern Lockerungen und Öffnungen müssen unter Beachtung der 4-Säulen-Strategie auch möglich werden: eine engmaschige Teststrategie, digitale Nachverfolgung, Hygiene-Konzepte und Impfen! Diese vier Säulen gilt es konsequent zu verbinden und so wieder mehr Freiheiten für die Bürgerinnen und Bürger zu ermöglichen und trotzdem gesundheitliche Sicherheit zu gewährleisten“, so Landrat Sven Ambrosy.

Gestern hatte Landrat Sven Ambrosy die Bürgermeister der Städte und Gemeinden des Landkreises angeschrieben und nach der Bereitschaft zur Teilnahme als Modellregion gefragt. Das Ergebnis ist, dass der Landkreis Friesland mit allen acht Städten und Gemeinden dazu bereit ist, als Modellregion Lockerungen umzusetzen. „Sobald wir die Regeln des Modellprojektes kennen, werden wir den Antrag stellen und unser Konzept, das wir mit den Städten und Gemeinden erarbeiten, einreichen. Wir werden uns in Friesland dafür einsetzen, als Modellregion Teil dieses Projektes in Niedersachsen zu werden. Grundlage bleibt dabei natürlich immer, dass die gesundheitliche Sicherheit oberste Priorität behält“, bekräftigt Landrat Sven Ambrosy diese Forderungen nach einem Strategiewechsel. Ambrosy erinnert daran, dass gerade der Landkreis Friesland immer noch eine der niedrigsten Inzidenzzahlen – auch der Gesamtinzidenz – hat: „Das ist das Ergebnis der Kraftanstrengung der Kreisverwaltung, der Städte und Gemeinden, der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sowie aller Bürgerinnen und Bürger. Daher ist Friesland prädestiniert, an dem Modellprojekt teilzunehmen.“

Ab morgen kostenlose Schnelltests in Zetel

Wie bereits angekündigt hat Jennifer Fejes die Zulassung des Landkreises bekommen, kostenlose Schnelltest durchzuführen.

 Ab Morgen kann sich jeder in der Westersteder Straße 54a kostenlos testen lassen. Um Warteschlagen zu vermeiden ist eine Anmeldung unter 0174/7599260 erforderlich.

 

Vorerst keine Lockerungen der Kontaktbeschränkungen

(noch) keine drei Haushalte, weiterhin zwei Haushalte und maximal 5 Personen

Gemäß seit heute geltender Landesverordnung ist geregelt: Eine Zusammenkunft von Personen ist mit höchstens fünf Personen zulässig, die insgesamt höchstens zwei Haushalten angehören dürfen, wobei Kinder dieser Personen bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren nicht einzurechnen sind und nicht zusammenlebende Paare als ein Haushalt gelten.

Digitale Bürgersprechstunde

CDU informiert

Leider können wir uns noch nicht wieder persönlich begegnen - dennoch möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen. Deswegen laden wir Sie herzlich zu unseren digitalen Bürgersprechstunde auf Facebook ein!

Ab jetzt jeden letzten Donnerstag im Monat, immer um 19.30 Uhr auf der Seite der CDU Zetel/Neuenburg.

Wir freuen uns darauf, im Live-Chat Ihre Fragen beantworten zu können.



de-de.facebook.com/cduzetel/
 

Biosphärenreservat Zetel

Die Meinung des Fraktionsvorsitzenden Jörg Mondorf

 Im Mai 2017 stellte die CDU den Antrag, Kooperationsgespräche mit der Nationalpark- und Biosphärenreservatsverwaltung „Niedersächsisches Wattenmeer“ aufzunehmen, um die Vor- und Nachteile eine Mitgliedschaft zu erörtern und eine Aufnahme als Biosphärenreservatgemeinde zu prüfen und gegebenenfalls vorzubereiten. Nach zunächst stillen Jahren wurde im letzten Jahr eine öffentliche Veranstaltung der Biosphärenreservatsverwaltung  im Schloss durchgeführt. Dabei konnten die Teilnehmer*innen inhaltlich jedoch nicht erreicht und die Ziele: Schutzfunktion, Entwicklungsfunktion und Funktion logistischer Unterstützung und die Verknüpfung zwischen den ökologischen und ökonomischen Vorteilen nicht vermitteln werden. 

Impfzentrum Landkreis Friesland öffnet am Montag

Das Land Niedersachsen hat dem Landkreis Friesland die Lieferung der geplanten Impfstoffmengen für Mitte dieser Woche bestätigt, so dass ab Montag, 15.2.2021 Termine im Impfzentrum des Landkreises Friesland in Roffhausen/Schortens


 

Wie bekannt, erfolgt die Anmeldung zu Terminen über das Impfportal des Landes Niedersachsen, telefonisch unter der Hotline 0800 99 88 665 oder unter www.impfportal-niedersachsen.de. Zudem werden durch das Land die Personen informiert, die auf der Warteliste stehen.

Schulausfall am 08.02.2021

Morgen fällt die Schule aus

Am Montag, den 08.02.2021 findet aufgrund von anhaltenden Schneefällen im Südkreis und schweren Sturmböen im Nordkreis kein Präsenzunterricht im Landkreis Friesland statt.
 
(Quelle: https://www.friesland.de/)

Starker Schnellfall wird erwartet

Eine dringende Bitte der Gemeinde

Da für die nächsten Tage mit starken Schneefall zu rechnen ist, bittet die Gemeinde Zetel darum, dass Fahrzeuge nicht am Fahrbahnrand geparkt werden.
 

Ungewohnte Minusgrade

In der Nacht zum Sonntag war die Temperatur ungewohnt niedrig.

 In der Nacht zum Sonntag war die Temperatur ungewohnt niedrig.

Es bot sich aber auch die Möglichkeit, ein besonderes Natutschauspiel zu kreieren; frierende Seifenblasen, die zu einer Glaskugel werden und man bei genauer Betrachtung vielleicht in die Zukunft gucken kann.
Einfach dem Seifenblasenwasser etwas Zucker zufügen und nach ein paar Versuchen klappt es.

Die Fahrergruppe Friesland fährt weiterhin für Zetel und Neuenburg

CDU Zetel/Neuenburg übergibt 350 €

Über Andreas Hermes aus Bockhorn und seine „Fahrergruppe Friesland“ wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach berichtet. Er unterstützt seit Jahren ehrenamtlich bedürftige Personen aus der Umgebung. Insbesondere seit Beginn der Corona-Pandemie macht er täglich Erledigungen für Menschen, die das Haus nicht verlassen dürfen oder können 

Neuer CDU-Chef

Laschet: Danke für fairen Wettbewerb und Vertrauen

 "Ich will alles tun, dass wir zusammen durch dieses Jahr gehen." So wandte sich der neue CDU-Vorsitzende Armin Laschet nach der Abstimmung an die Delegierten. Das Ergebnis zeige, dass die CDU nun geschlossen nach vorne blicken soll.

Laschet sagte nach seiner Wahl, er werde alles dafür tun, dass die CDU die bevorstehenden Landtagswahlen erfolgreich besteht und dass nach der Bundestagswahl “die Union den nächsten Kanzler stellt”.

Zunächst wolle er aber den beiden Mitbewerbern danken. Es sei ein ungewöhnlicher Wahlkampf gewesen, “kaum Konferenzen, alles nur digital”, fasste Laschet zusammen. “Zehn Monate Wettbewerb birgt die Gefahr, dass die Spitzen zunehmen”, sagte er. Aber dieser Wettbewerb sei fair verlaufen, wofür er den beiden Mitstreitern Friedrich Merz und Dr. Norbert Röttgen ausdrücklich dankte.

Sein weiterer Dank galt CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak. “Diesen Parteitag hast  Du wirklich grandios gemacht, und ich denke, dass Du uns auch gut in den Bundestagswahlkampf führen wirst.”

Quelle: https://www.cdu-parteitag.de/artikel/neuer-cdu-chef

Neue Coronaverordnung

Was gilt nun?

 soeben hat das Landkreis seine neue Verfügung veröffentlicht. Diese gilt ab dem 10. bis zum 31. Januar. Am 25. Januar trifft sich die Bundesregierung zur Besprechung der weiteren Maßnahmen.

Neue Abholzeiten der Wertstofftonnen

Die App myMüll ist sehr hilfreich und übersichtlich.

Im ersten Jahr nach der Einführung der Wertstofftonnen, kam es bei der Aufstellung zur Abholung häufig zu Platzproblemen an der Straße. Diesem wird nun vorgebeugt.

Entwarnung: Der Weihnachtsmann kommt trotz Corona-Pandemie!

Die Welt bangt um Weihnachten – vor allem die Kinder

 Nach Einholung diverser Gutachten von unterschiedlichen Virologen und nach langen Verhandlungen mit der Landes- und Bundesregierung, können wir heute freudiges verkünden.
Für Zetel und Neuenburg ist der Weihnachtsmann von allen Beschränkungen ausgenommen. Anthony Fauci, ein Top-Virologe aus den USA bestätigt: „Neben allen anderen guten Eigenschaften hat der Weihnachtsmann hat eine angeborene Immunität gegen jegliche Infektionen. Es ist ausgeschlossen, dass der Weihnachtsmann zum Superspreader wird.“

Weihnachten 2020 steht unter einem anderen Stern als unsere letzten Weihnachten. Wir wünschen Ihnen und Euch trotzdem eine gesegnetes Weihnachten im Rahmen der Familie.